Ein Tag ohne Plastik

1 Comment
331 Views

Wir haben unserem Vereinsmitglied Mathias die Aufgabe gestellt: Schaffst Du es ohne Plastik zu leben? Er hat sich auf eine spannende Suche begeben und das ein oder andere interessante Detail gefunden. Warum Frauen z.B. mit einem Plastiktöpfchen ohne Ende Müll sparen können…

Viele kennen es – nach dem Wocheneinkauf im Supermarkt sammelt sich eine ganze Menge Verpackungsmüll an. Mathias hat sich auf den Weg gemacht und interessante Ansätze dazu gefunden, wie Plastik im Alltag reduziert werden kann. In einem Unverpacktladen in Köln gibt es beispielsweise Strohhalme aus Glas, festes Shampoo oder Stoffbeutel für den Einkauf beim Bäcker. Olga hat ihren anfallenden Müll auf eine minimale Menge begrenzt. In unserem Test zeigt sich, dass sich auch beim Café um die Ecke oder auf dem Markt Verpackungsmüll einsparen lässt.

Dieses Video wurde im Zusammenhang mit dem heldentag2018 veröffentlicht.

1 reply added

Comments are closed.