Mitgliederinterview: Patrick

0 Comment
370 Views

Wir stellen euch nach und nach unsere tollen Mitglieder vor, die in unserem Verein einzigartige Arbeit leisten 🙂 Wir sind froh, jeden einzelnen im Team zu haben. Kaffesuchti, Handyfanatiker und Serienjunkie – drei Wörter, die eines unserer Mitglieder gut beschreiben. Wollt ihr mehr erfahren? Heute stellen wir euch Patrick aus Hildesheim vor, der seit 2017 offizielles Mitglied des HELDEN e.V. ist.

Wie bist du zum Verein gekommen?

  • Früher fand ich das Projekt HAPPY BOX richtig klasse, konnte mich aber nicht dazu überwinden, selbst ein Teil des Teams zu werden. Aber dank meinem Bruder Maurice, der mich in eine gemeine Falle lockte  – ich sollte eigentlich nur “Wahlleiter” bei einem Vereinstreffen sein und schwupps lag die Beitrittserklärung vor mir – bin ich jetzt teil des Teams 🙂 pssst, danke Maurice. Super, dass du Patrick ins Team geholt hast!

In welchen Projekten engagierst du dich?

  • Ich engagiere mich für die Projekte GeburtstagsHELDEN, HAPPY BOX und einem ganz neuen Projekt ( also seid gespannt) zum Thema Politik in Hannover.

Worum kümmerst du dich aktuell? 

  • In allen drei Projekten arbeite ich gerade aktiv mit.  
  • Bei HAPPY BOX kümmern wir uns aktuell um die Suche nach Sammelstellen und die Vorbereitung unserer ersten Sammelphase. Zudem leite ich zusammen mit Johanna das Projekt in Hannover. Wir sind deshalb für die allgemeine Organisation verantwortlich.
  • Bei GeburtstagsHELDEN unterstützte ich gerade das Team beim Kontaktieren der Einrichtungen, die unsere Aufsteller und Anmeldekarten verteilen, bzw. bei sich auslegen.
  • Für das neue Projekt entwickle ich gerade ganz fleißig eine Android App. Dabei geht es unter anderem um ein Quiz – mehr wird noch nicht verraten 😉

Für mich ist jeder ein Held, der sich für das allgemeine Wohl der Menschen einsetzt. Von der Feuerwehr, bis hin zum Ehrenamtlichen.

Patrick
Patrick
Was machst du in deiner Freizeit?

  • In meiner Freizeit unternehme ich viel mit meinen Freunden. Wir gehen Abends oft feiern, spielen Lasertag, fahren Kart, … oder genießen einfach die Sonne am “Canal Grande” oder am Steinhuder Meer. Zudem gucke ich unter der Woche, nach der Arbeit, gerne Serien 🙂

Was machst du Beruflich?

  • Ich mache meine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (d.h. Programmierer) in Hildesheim.

Was ist dein Traum?

  • Eine Welt ohne Terror, Rassismus und Armut.

Für welche drei Dinge im Leben bist du am dankbarsten?

  • Freunde, Familie und meine Freundin.

Nenne drei Wörter die dich beschreiben:

  • Kaffesuchti, Handyfanatiker, Serienjunkie.

Was bedeutet für dich Gutes tun?

  • Jemandem helfen und der Person dabei ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Was ist deiner Meinung nach ein großes Problem auf unserer Welt?

  • Der Hass, die “Angst” von Menschen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, etwas zu ändern?

  • Sofort, wozu warten?